IN LANDSHUT ZUHAUSE, IN DEUTSCHLAND UNTERWEGS.

Der Architekt widmet sein Leben dem leidenschaftlichen Erschaffen von Architektur. Ich widme das meine ebenso leidenschaftlich diese zu fotografieren. Mein Name ist Alexander Bernhard und ich bin Architekturfotograf.

 

Melden Sie sich einfach, denn nichts ist besser wie das persönliche Gespräch.

 

hallo@alexander-bernhard.net

oder

+49 179 908 92 44

 

 

KUNDENSTIMMEN

CHRISTINA SENFT  I  MARKETING MANAGER GIMA / MOEDING

PROJEKTE: Rathaus Feldkirchen, Jüdisches Museum Franken, Museum der Bayerischen Geschichte, Villa in Altdorf

 

Lieber Herr Bernhard, vielen Dank für die angenehme Zusammenarbeit im vergangen Jahr! Die Ergebnisse sind wirklich sehr toll geworden und ich freue mich auf viele weitere spannende Projekte, die wir gemeinsam angehen können.

MARTIN DUWE  I  ARCHITEKT

PROJEKTE: Wohnaus Kratzerstraße, Haus Wilke,

 

Jedes Mal, wenn ich Vorabzüge Deiner Bilder zum ersten mal anschaue, geht mir durch den Kopf, daß Deine Fotos von meiner Arbeit mir trotz aller vorab besprochener Inszenierung, einen anderen Blickwinkel vor Augen führen, der mir, wahrscheinlich aus der Macht der Gewohnheit heraus oder wegen des Phänomens des berühmten Waldes, den man vor lauter Bäumen nicht mehr sieht, besser gefällt als meine eigene, strapazierte Wahrnehmung. Schönheit entsteht eben doch im Auge des Betrachters. Deine Arbeit als Fotograf ermöglicht mir einen oder zwei Schritte vom eigenen Werk zurück zu treten und auf mich wirken zu lassen, als ob ich es zum ersten Mal sehen würde. Daraus entsteht eine notwendige kritische Distanz, um aus der eigenen Arbeit ständig lernen zu können. In diesem Punkt sind wir uns sehr ähnlich.

SOLVEIG MERTEN  I  BAUHERRIN

PROJEKT: Ein Haus am See

 

Lieber Herr Bernhard, vielen Dank für das schöne Buch von unserem Haus, Ihr Magazin und das nette Schreiben. Sehr interessant und schön ist es unser Haus aus den Augen eines anderen zu sehen. Für jeden sind ja andere Dinge wichtig und so öffnen sich auch neue Aspekte.

Ihr Magazin gefällt mir besonders gut. Die künstlerische Seite kommt sowohl bei den Naturbildern, als auch bei den Bildern von Häusern, Menschen und Firmen stark zur Geltung und auch der rote Faden ist für mich klar zu erkennen. Besonders toll ist das Bild von Ihnen am Schluss, perfekte Inszenierung und Zusammenspiel von Farben und Formen.

STEPHAN BRAUNFELS  I  ARCHITEKT

PROJEKT: Pinakothek der Moderne

 

Es freut und ehrt mich, dass Ihr erster Beitrag für Instagram sieben – sehr gute - Photos meiner Pinakothek der Moderne sind! Auch Ihr Kommentar ist sehr interessant... allerdings finde ich, dass es inzwischen viele Photos gibt, die meine architektonischen Absichten sehr gut wiedergeben... die vielen Durchblicke und Perspektiven habe ich seinerzeit mit großen Modellen simuliert – und alles war später so wie ich es geplant hatte. In den Büchern die 2002 zur Eröffnung erschienen sind (heute leider alle vergriffen, aber antiquarisch erhältlich) sind viele schöne Blicke photografisch wunderbar erfasst...

IM HERZEN EUROPAS