ALEXANDER BERNHARD FOTOGRAFIE

ARCHITEKTUR- UND UNTERNEHMENSFOTOGRAFIE

Professionelle Bilder haben seit Beginn der Digitalisierung zunehmend an Bedeutung gewonnen – denn der erste Eindruck Ihrer Arbeit und Ihres Unternehmens findet in der Regel beim Besuch der Internetseite statt. Deshalb sind hier authentische, glaubwürdige und wirklichkeitsnahe Bilder gefragt. Denn Menschen entscheiden sich keineswegs ausschließlich rational im Sinne einer Kosten-Nutzen-Rechnung, das Bauchgefühl spielt während dieser Phase eine große Rolle.

 

Und genau für diese nonverbale Kommunikation sind Bilder geradezu prädestiniert: Neben dem Layout eines digitalen oder gedruckten Formates, ist das Bild das einzige Medium, das innerhalb von Sekunden indirekte Botschaften, beispielsweise Qualität, Stil, Preis, Kompetenz oder Sympathie transportiert. Indirekt, weil Bilder eben das Bauchgefühl ansprechen – das Phänomen „der erste Eindruck zählt“: Also ohne das Ihr Gegenüber nur ein einziges Wort gesprochen hat, Sie haben sich von ihm ein Bild gemacht und dasselbe gilt für mediales Auftreten.

 

Stellen Sie sich vor, Sie haben ein Grundstück und möchten bauen, mit aller Wahrscheinlichkeit beginnt die Suche nach einem Architekten online. Welchen werden Sie kontaktieren? Der einen Eintrag in den Gelben Seiten hat, der ausschließlich Villen auf seiner oder der eine veraltete Homepage hat? Und so weiter.

 

Ich behaupte Sie wählen im ersten Moment nach weichen Kriterien aus, die nonverbal auf der visuellen, zweidimensionalen Ebene durch Layout und Bilder transportiert werden. Ist Ihr Bauchgefühl positiv, zählen als nächstes härte Fakten, die zum Beispiel über Text und/oder Film transportiert werden. Ist Ihre Wahrnehmung ebenfalls positiv, erfolgt eine Handlung. In unserem Beispiel die persönliche Kontaktaufnahme, somit hat der mediale Auftritt des Architekten seinen Zweck erfüllt. Nun muss er Sie mit seiner Persönlichkeit und Kompetenz überzeugen. Natürlich gibt es auch andere Impulse die zu Handlungen führen, zum Beispiel eine Empfehlung.

 

Dieses Beispiel ist auf viele Handlungs- und Kaufentscheidungen, welche über zweidimensionale Medien stattfinden, übertragbar und zeigt den Ablauf und das Zusammenspiel der einzelnen Parameter: Layout, Bild, Video und Text.

 

Für mich als Fotograf lautet deshalb immer die Frage: Welche Lücke während des medialen Kommunikationsprozesses kann das Bild schließen, um einen effizienten Transfer von Botschaften zu gewährleisten! Anders formuliert, wie können Sie mit meinen Bildern Ihre Kunden gewinnen? Welche Bildsprache passt zu Ihrer Firma und Ihren Leistungen?

 

Werden Bilder als Teil medialer Kommunikation verstanden, entsteht ein unbezahlbarer Mehrwert für Sie. Darum lade ich Sie herzlich ein, hier durch meine schönsten Projekte zu surfen.

WERTSCHÖPFUNG

ALEXANDER BERNHARD

ICH BIN LEIDENSCHAFTLICHER FOTOGRAF FÜR MENSCHEN UND ARCHITEKTUR; UND MACHE SIE UND IHRE ARBEIT AUTHENTISCH SICHTBAR.

 

DABEI IST MEIN ARBEITSPRINZIP: „GUTE FOTOGRAFIEN SIND IMMER DAS ERGEBNIS GUTER ZUSAMMENARBEIT“.

STIL: Beim Fotografieren liebe ich es zu ordnen, meine Umgebung aufzuräumen. Fotografieren ist für mich die Such nach ausgewogenen Proportionen, nach Ruhe und Ordnung, nach Ästhetik in den Bildern. Auch oder gerade dann, wenn die Umgebung das auf den ersten Blick nicht darbietet – gelingt es, so ist es die hohe Kunst der Bildkomposition.

 

Beim Fotografieren selbst entsteht eine Symbiose zwischen mir, der Kamera und der Umgebung – ich verliere mich in Raum und Zeit. Ein magischer Prozess ist im Gange, eine Suche nach Licht und Schatten, nach Form und Proportion, nach Linien und Fluchten. Es ist diese selbst empfundene Magie, die sich in meinen Bildern manifestiert.

 

ARCHITEKTURFOTOGRAFIE: Meine Arbeit mit Architektur im weitesten Sinne, ist ein Interpretationsprozess, der mit der Transformation des Bauwerks auf ein zweidimensionales Medium endet: Dem Bild, das zwischen Betrachter und Architektur vermittelt und eine bildhafte Erfahrung ermöglicht. Dabei suche ich nach Harmonie, im Ganzen als auch im Detail, es findet eine visuelle Untersuchung des Bauwerks statt.

 

CORPORATEFOTOGRAFIE: Beim Porträtieren von Menschen versuche ich eine entspannte Atmosphäre herbeizuführen: Denn nur, wenn sich der Porträtierte wohlfühlt, können authentische Bilder entstehen – dies gilt besonders für Nicht-Models! Es ist die große Kunst des Fotografen, eine tiefe Verbundenheit zu seinem Gegenüber aufzubauen, ihn in die gewünschte Stimmung und Selbstwirkung zu führen und die Aura in einem Foto festzuhalten.

 

Oder wie meine Fotografenkollegin Angelika Bohnenberger so treffend formulierte: „Ein gutes Porträt ist immer das Spiegelbild des Fotografen.“ Diese Wirkung zwischen Porträtierten und Fotografen besteht immer, bewusst oder unbewusst, auf diese gilt es besonders zu achten – es ist der Schlüssel für magische Bilder.

BEWEGTBILD

MITTELFORMAT

Atemberaubend! Zauberhaft! Magisch! Die Bilder haben eine unbeschreibliche Aura, eine Ästhetik mit einzigartigem Detailreichtum in einer unfassbaren Abbildungsqualität.

 

Übertreibung? Nein, keines Wegs! Die vergleichbare Investition in einen gehobenen Mittelklassewagen ist ein Qualitätssprung, dessen Ausmaß ich mir nicht hätte erträumen lassen.

RODENSTOCK 40 mm / f 4,0 HR Digaron-W Objektiv mit Copal Verschluss, liefert den Grundstein für eine nie dagewesene Abbildungsschärfe.

CAMBO WRS-1600 Kamera bietet 40 mm Shift-Bewegung in horizontaler und vertikaler Richtung und ist dar durch ein ideales Kompositionswerkzeug für die Architekturfotografie.

PHASE ONE IQ3 mit 100 Millionen Pixel Auflösung ist das Medium, dass das Licht speichert und in Kombination mit dem Rodenstock Objektiv eine sagenhafte Bildqualität liefert.

SCHNEIDER KREUZNACH 80 mm LS / f 2.8 das ein atemberaubendes Bokeh und eine faszinierend flache Schärfentiefe hervorbringt.

PHASE ONE XF Body verbindet das Objektiv mit dem digitalen Rückteil und zeichnet sich durch sein geniales User-Interface-Design aus.

PHASE ONE IQ3 mit 100 Millionen Pixel Auflösung, ist wie bereits erwähnt das digitale Speichermedium des Lichts und kann mit unterschiedlichen Kamerasystemen verwendet werden.

PAPIERFORM

DIPLOMARBEIT -450 METER

THEORIE

 

Die 50-seitige Diplomtheorie begleitet die Gestaltung des Bildbands -450 Meter und liefert das theoretische Fundament der Arbeit.

DATEI ZUM DOWNLOAD: Pdf 4 MB groß

DIPLOMARBEIT -450 METER

GESTALTERISCHE ARBEIT

 

Der Bildband zeigt auf 40 Doppelseiten die stärksten Auswirkungen und Dimensionen der Braunkohleförderung und -verstromung. Dafür werden drei Informationsebenen genutzt: eine fotografische, textliche und grafische Ebene.

DATEI ZUM DOWNLOAD: Pdf 12 MB groß

MELDEN SIE SICH EINFACH, DENN NICHTS IST BESSER ALS DAS PERSÖNLICHE GESPRÄCH.

 

0179 908 92 44

HALLO@ALEXANDER-BERNHARD.NET